AirDroid 2.0.9 für Android: Update bringt neue Funktionen

Die bekannte Desktop-Verwaltung für Android-Geräte hat am Wochenende ein Update auf die Version 2.0.9 bekommen, welches einige schöne Neuerungen in die Anwendung bringt.

Unter anderem ist es nun möglich, Benachrichtigungen vom verbundenen Android-Smartphone oder -Tablet in AirDroid anzuzeigen. Unter Umständen könnte man so durchaus z.B. auf Pushbullet verzichten. Des Weiteren wurde endlich ein Feature integriert, welches den Upload von Dateien zum Gerät via Drag & Drop ermöglicht. Das musste bisher umständlich über den Upload-Button mit dem darauffolgenden Auswahldialog erfolgen.

Ferner kann AirDroid nun auch SMS mit Dateianhängen verschicken. Diese Dateianhänge dürfen dabei maximal zehn MB groß sein, welches für das schnelle Verschicken von Dateien in fast allen Fällen ausreichen dürfte. Auch die obligatorischen Bugfixes und neue Übersetzungen wurden hinzugefügt, welche das Update abrunden.

AirDroid ist ohnehin schon seit langer Zeit für viele Android-Nutzer nicht mehr wegzudenken und mit den neuen Funktionen wird die WiFi-Verwaltung für Android-Geräte noch einmal etwas besser. Wer AirDroid noch nicht nutzt, sollte sich das Ganze also mal anschauen.

AirDroid.com aufrufen

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben