App for Dropbox: Alternativer Desktop-Client für OS X

App for ist ein neuer Desktop-Client für, richtig geraten, , der gegenüber dem offiziellen Client ein paar interessante Features zu bieten hat.

Nach dem Start nistet sich die App beispielsweise direkt in der Menüleiste ein, beim Klick auf das Icon bekommt man Einsicht auf die gesamte Ordnerstruktur in der Dropbox, sodass man in dieser recht unkompliziert navigieren kann, ohne direkt ein komplettes Anwendungsfenster öffnen zu müssen. Diese kompakte Darstellung kann dazu auch aus der Menüleiste herausgekoppelt und so als eigenständiges, kleines Fenster gehandhabt werden. Alternativ bietet App for Dropbox auch ein vollständiges Anwendungsfenster, in dem die Dropbox-Weboberfläche in einem Wrapper dargestellt wird, welches wiederum Responsive-Design unterstützt und die Darstellung somit dynamisch zur Fensterbreite optimal ausrichtet.

Ebenfalls recht nett ist auch die Möglichkeit, App for Dropbox über ein benutzerdefiniertes Tastaturkürzel starten zu können, des Weiteren unterstützt die App Vorschauansichten der Dateien und der Rahmen des Anwendungsfensters kann nach Belieben eingefärbt werden. Wer möchte, kann das Anwendungsfenster zudem auch per Default mit einer Transparenz ausstatten. Die vollständige Sichtbarkeit wird erst dann wieder hergestellt, wenn man den Fokus über einen Mausklick wieder auf das Dropbox-Fenster bringt.

Alles in allem ist App for Dropbox sicherlich eine recht nette Anwendung mit einigen interessanten Funktionen – vor allem der Zugriff auf die Ordnerstruktur über die Menüleiste ist eine sehr nette Angelegenheit. Nichtsdestotrotz zeigt aber auch App for Dropbox, wo derzeit das Hauptproblem bei Dropbox liegt, denn dieses ist die Weboberfläche, die sich nur sehr langsam bedienen lässt und den Nutzer somit in fast allen Aktionen unnötig ausbremst – das ist sowohl im Webbrowser, als auch in App for Dropbox mehr als ersichtlich.

Darüber hinaus gefällt mir die Integration der offiziellen Dropbox-App in den Finder mit Schnellzugriff und lokaler Ablage der Ordner und Dateien immer noch sehr viel besser als etwas, das im Kern immer noch nur eine Weboberfläche ohne Offline-Ablage ist. Als zusätzliches Tool neben der offiziellen Dropbox-Anwendung ist App for Dropbox, wie gesagt, eventuell eine recht schöne Sache, ein Ersatz – und genau das will App for Dropbox wegen des komplett eigenen Anwendungsfensters sein – ist das Ganz aber auf keinen Fall.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben