AppDialer für Android: App- und Kontakte-Suche per T9-Eingabe

AppDialer ist zwar bei weitem keine neue App, allerdings trotzdem erwähnenswert, da sie die Suche nach Applikationen und Kontakten schnell per T9 ermöglicht.

Die App ist recht einfach erklärt: Man startet AppDialer, anschließend zeigt sich direkt das Overlay mit dem T9-Eingabefeld (optional kann hier auch eine vollständige Software-Tastatur angezeigt werden). Hier gibt man wiederum die ersten Buchstaben der gesuchten Applikation oder des gesuchten Kontaktes ein. Über die automatische Vervollständigung werden anschließend passende Suchergebnisse angezeigt, die sich per Tap direkt vom Overlay starten lassen. Neben dem Öffnen des Overlays über das App-Icon kann AppDialer darüber hinaus auch über die Google-Now-Wischgeste über dem Home-Button gestartet werden.

Im Play Store existiert zum einen eine kostenlose Version sowie eine kostenpflichtige Ausführung. Letztere kostet 4,17 Euro und schaltet weitere Funktionen frei: Apps lassen sich per Longpress beispielsweise deinstallieren, Kontakten kann man direkt Nachrichten schreiben oder alternativ anrufen. Für mich persönlich würde übrigens die kostenlose Version reichen, da mich die wirklich schnelle und komfortable App-Suche per T9 am Meisten interessiert.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben