Unsere 10 Apps des Jahres 2013

Das Jahr 2013 wird in wenigen Tagen von seinem Nachfolger abgelöst – es ist also an der Zeit, abzurechnen. In diesem Jahr ist im App-Sektor viel passiert und wir haben hier beinahe täglich viele verschiedene Apps für die verschiedensten Betriebssysteme getestet.

Zusammen haben wir uns auf zehn Apps geeinigt, die sich in diesem Jahr besonders hervorgetan haben. Die Auswahl war schwierig, denn der Pool an potentiellen und hervorragenden Apps war, wie gesagt, mehr als groß. Unsere Auflistung der zehn Apps ist dabei nicht nach persönlichen Gewichtungen angeordnert, sondern schlicht alphabetisch. Hier sind also unsere zehn Top-Apps dieses Jahres:

Tracker (Windows Phone)

Die Fitbit-Gadgets gehören zu den populärsten Vertretern der tragbaren Fitness-Gadgets, offizielle Apps gibt es aktuell für iOS und Android. Windows Phone aber blieb bisher leider außen vor – hier aber springen die 3rd-Party-Entwickler wieder in die Bresche und so ist Fitbit Tracker die wohl beste Fitbit-App für Windows Phone. Hier gibt es Zugriff auf die Fitbit-Daten, hervorragende Integrationen der Windows-Phone-Features und ein tolles Design. Fitbit Tracker ist auf jeden Fall eine Vorzeige-App der Drittentwickler für Windows Phone

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Google Keep (Android/Chrome/Web)

Im April veröffentlichte die Neuauflage von Notebooks, welches im Juli 2012 eingestellt wurde. Eben jene Neuauflage nennt sich nun Keep und zeichnet sich vor allem durch die Simplizität aus: und Todos sind schnell notiert, dazu ist auch der optische Aspekt äußerst gelungen. Sicherlich: Evernote bietet z.B. mehr Funktionen – wer diese aber eben nicht benötigt, bekommt mit ein schönes Gesamtpaket.

Google Keep Web-App

Google Notizen – Notizen & Listen
Entwickler: google.com
Preis: Kostenlos

Google Notizen
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • Google Notizen Screenshot
  • Google Notizen Screenshot
  • Google Notizen Screenshot
  • Google Notizen Screenshot
  • Google Notizen Screenshot
  • Google Notizen Screenshot
  • Google Notizen Screenshot
  • Google Notizen Screenshot
  • Google Notizen Screenshot
  • Google Notizen Screenshot
  • Google Notizen Screenshot
  • Google Notizen Screenshot
  • Google Notizen Screenshot

MetroMail (Windows Phone)

Seit dem Launch von Windows Phone 7 war einer der großen Kritikpunkte, dass es keine ordentliche Integration von gab. Sicherlich: konnte per IMAP4 genutzt werden, dann aber fehlten viele Features, die eben auszeichneten. Mit  gibt es nun seit kurzem endlich eine Gmail-App, die beinahe alle Funktionen von Gmail unterstützt. Einige wenige Kinderkrankheiten bestehen zwar noch, allerdings hat diese App ein riesiges Manko des mobilen Microsoft-OS zu einem Großteil ausgemerzt.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Mr. Reader 3.0 (iOS)

Den   gibt es bereits seit Mitte letzten Jahres, damals noch als Client für den Google Reader. Letzterer ist mittlerweile tot, die App lebt aber als Reader-Client für mehrere Plattformen weiter. Unlängst gab es dann ein Update für iOS 7, welches die Optik komplett modernisierte und viele neue Funktionen hinzufügte. Mit diesem Update bleibt die App unserer Meinung nach der beste Feed-Reader für iOS, denn hier stimmen sowohl Optik, als auch der gewaltige Funktionsumfang.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

On Air (Android/iOS/Windows Phone)

Bereits seit 2012 ist mit großem Erfolg unterwegs und gehört zu den populärsten und gleichzeitig besten digitalen TV-Zeitschriften. Im Oktober diesen Jahres starteten die Entwickler dann in die Beta-Phase für die Windows-Phone-App, die inzwischen auch offiziell veröffentlicht wurde und einiges hermacht. Wer systemübergreifend eine tolle App für das aktuelle TV-Programm sucht, ist hier definitiv richtig.


TV Programm & Fernsehprogramm ON AIR
Entwickler: stanwood GmbH
Preis: Kostenlos+

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Phonly (Windows Phone)

Mit Nextgen Reader gibt es bereits seit einiger Zeit einen sehr gelungenen Feed-Reader für Windows Phone, der mehrere Reader-Dienste unterstützt. Phonly aber spezialisiert sich auf Feedly und beeindruckt vor allem durch das unglaublich tolle Design, welches die App zu einer der optisch eindrucksvollsten Applikationen für Windows Phone macht und zeigt, wie gut Apps für Windows Phone funktionieren und vor allem auch aussehen können.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Press 1.5 (Android)

In Sachen “Aufbereitung der Artikel” ist  unter Android ungeschlagen. Das vor wenigen Tagen veröffentlichte Update auf die Version 1.5 fügte weitere Neuerungen, wie ein dunkles Theme, weitere Wischgesten und den Immversive-Mode für Android 4.4 hinzu. Die Darstellung der Artikel ist ein zentraler Aspekt beim Feed-Reader und Press baute diese Vormachtstellung unter Android in diesem Jahr weiter aus.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

PushBullet (Android/Chrome/Web)

Bereits Anfang des Jahres ging  an den Start. Mit dem Dienst war es möglich, Notizen, Listen Links und Dateien von der Web- und Chrome-App zum Android-Smartphone zu schicken, wo diese dann in der Benachrichtigungsleiste angezeigt wurden. Das schnelle Erstellen von Einkaufslisten, und Transferieren einer APK-Datei zum Android-Gerät war so blitzschnell und einfach machbar. Mittlerweile ist das Ganze vice versa möglich und PushBullet zu einem Diens herangereift, der eine Lücke wirklich toll füllt und zuverlässig funktioniert.

PushBullet Web-App

Pushbullet
Preis: Kostenlos

Pushbullet - SMS on PC
Entwickler: Pushbullet
Preis: Kostenlos+
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot
  • Pushbullet - SMS on PC Screenshot

Quip (Android/iOS/Web)

Texterstellung im modernen Gewand – so könnte man  griffig mit wenigen Worten beschreiben. Hier stimmt tatsächlich alles: Das Design überzeugt, Kollaborationsfunktionen gibt es en masse, Formatierungsmöglichkeiten wurden auf sinnvolle Art und Weise integriert und mit den mobilen Apps für iOS und Android hat man auch mobil Zugriff auf alle . Quip gibt einen gelungenen Eindruck darauf, wie moderne Texterstellung im Jahr 2013 auszusehen hat.

Quip Web-App

Quip
Entwickler: Quip, Inc.
Preis: Kostenlos

Quip
Entwickler: Quip
Preis: Kostenlos
  • Quip Screenshot
  • Quip Screenshot
  • Quip Screenshot
  • Quip Screenshot
  • Quip Screenshot
  • Quip Screenshot
  • Quip Screenshot

Tweedle 2.0 (Android)

Auch ist eine App, die bereits 2012 veröffentlicht wurde. Im Juni diesen Jahres startete der Entwickler allerdings die Beta-Phase für die Version 2.0, das Endergebnis verhalf der App zu neuer Popularität. Das Design orientiert sich am Cards-UI, ist sehr übersichtlich aufgebaut und auch funktionell wird hier z.B. mit eigenen Themes, Mute-Filter und Multi-User-Support einiges geboten. Wer der offiziellen -App nichts abgewinnen mag, findet hier definitiv eine tolle Alternative.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Das sind sie also, unsere zehn besten Apps des Jahres 2013. Natürlich könnte die Liste noch um einiges länger sein, irgendwo muss man aber die Grenze ziehen, da der Beitrag sonst viel zu lang geworden wäre. Nichtsdestotrotz war dieses Jahr ein hervorragendes Jahr für die App-Ökosysteme – viele neue Apps traten auf die Bühne, andere haben ihre Positionen durch bemerkenswerte Updates weiter gefestigt.

Nun kommen wir aber zu euch: Welche Apps sind in eurer Top 10 des Jahres? Egal, für welches System, schreibt uns eure Auswahl in die Kommentare!

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben