Actions for Gmail für Chrome: Archivieren-Buttons in der E-Mail-Übersicht

Die Archivieren-Funktion ist wohl eine der praktischsten Funktionen an . Diese kann durch die Chrome-Erweiterung Actions for noch weiter aufgebohrt werden.

Standardmäßig können E-Mails nur dann archiviert werden, wenn man sie markiert – bei mehreren zu archivierenden Nachrichten ist das logisch, bei einer einzelnen E-Mail aber eher nervig. Hier kommt nun die Erweiterung ins Spiel, denn diese blendet nach der Installation und einem anschließenden Reload neben jeder einzelnen E-Mail einen dazugehörigen Archivieren-Button ein.

Optional kann stattdessen übrigens auch ein Löschen-Button angezeigt werden, wer beides haben möchte, kann dies aber ebenfalls entsprechend aktivieren. Am besten funktioniert die Darstellung des Buttons dann, wenn die geteilte Ansicht deaktiviert ist (so wie im obigen Screenshot) oder auf horizontal geschaltet wird. Bei vertikaler Teilung gibt es bei großen Bildschirmen dezente Probleme bei der Darstellung, je kleiner das Fenster dann ist, desto stärker leidet auch das Layout. Zwar befindet sich die Erweiterung noch im Beta-Stadium, allerdings sollte der Entwickler hier natürlich definitiv nachbessern, um eine größere Kompatibilität zu erreichen.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist die Erweiterung kostenfrei nutzbar, allerdings merkt der Entwickler in den Optionen bereits an, dass er zu einem späteren Zeitpunkt nach dem Beta-Test eine Gebühr zur Nutzung voraussetzen wird. Mir persönlich wäre es das ehrlich gesagt erst dann wert, wenn beim Archivieren auch direkt die Gelesen-Markierung ausgelöst werden würde.

Actions for Gmail™ (beta)
Preis: Kostenlos

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben