Audible: Neue Beta für Windows Phone 8.1 beseitigt Probleme

Der Hörbücher-Dienst Audible bietet zwar schon seit langer Zeit eine offizielle Windows-Phone-App an, allerdings ist die ziemlich buggy. Eine neue -Version greift die Probleme auf und beseitigt sie.

Die erwähnte App der Amazon-Tochter wurde zuletzt Ende 2013 aktualisiert und mit der Veröffentlichung von wurde die Anwendung schlussendlich unbrauchbar, sodass Abstürze beispielsweise an der Tagesordnung oder Wiedergaben der Hörbücher nicht möglich waren. Bei Audible ist man sich dessen (mehr oder minder) bewusst und arbeitet aktuell an einer aktualisierten Version, die die Probleme unter beheben sollen. Jenes Update soll in diesem Quartal erscheinen, wie man auf Twitter bestätigte.

Eben jene Beta-Version ist zwar nicht über die Suchfunktion im Windows Phone Store auffindbar, aber tatsächlich öffentlich verfügbar. Das wiederum deutet darauf hin, dass dies nicht so beabsichtigt war. Diese Beta-Version bereinigt die meisten Fehlerursachen, bringt Unterstützung für hochauflösende Grafiken und ist generell sehr performant.

Dadurch, dass die Beta-Version öffentlich verfügbar ist, ist es durchaus möglich, dass dies seitens des Entwicklerteams bald geändert wird. Wer die kommende Audible-App für Windows Phone 8.1 also bereits jetzt ausprobieren möchte, sollte die Einzelseite im Windows Phone Store über das App-Badge weiter unten aufrufen und die App installieren.


Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben