BeyondPod für Android: Update bringt Chromecast-Unterstützung

Die populäre Podcatcher-App für Android hat heute ein Update auf die Version 3.3.68 bekommen, welches vor allem ein neues Feature bringt: -!

Genau so, wie zuletzt auch Pocket Casts kann jetzt also auch BeyondPod zum Chromecast schicken, damit diese am Fernseher wiedergegeben werden. Hierfür spielt ruft man lediglich eine Podcast-Episode auf, tippt dann auf das Cast-Icon und wählt dann das Cast-fähige Gerät aus, zu dem der Podcast geschickt werden soll.

Interessant ist das natürlich vor allem für Video-Podcasts, die man so entspannt und ohne großen Aufwand am Fernseher schauen kann. Des Weiteren wurde mit diesem Update die Möglichkeit geschaffen, den Download-Ordner zu verschieben, da Android 4.4 KitKat Apps stellenweise die Schreibberechtigungen auf die SD-Karte entzogen hat.

Alles in allem also ein sehr cooles Update. Mich beeindruckt es sowieso jedes Mal aufs Neue, wie aktiv die Entwicklergemeinde rund um den Chromecast und den dazugehörigen Streaming-Standard ist. Die Versionen für Android-Smartphones und -Tablets sind grundsätzlich kostenlos, kann allerdings lediglich sieben Tage getestet werden. Für die weitere Nutzung wird der Kauf des Unlockers nötig, welcher im Play Store 5,08 Euro kostet.

Frage an euch: Streamt ihr eure Podcasts jetzt (entweder mit Pocket Casts oder BeyondPod) an den Fernseher mittels Chromecast oder lässt euch das Ganze kalt?


BeyondPod Podcast Manager
Entwickler: BeyondPod Team
Preis: Kostenlos
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
BeyondPod Unlock Key
Entwickler: BeyondPod Team
Preis: 4,99 €
Changelog Version 3.3.68

  • Updated to support the official release of Chromecast SDK.
  • On some devices Android 4.4 KitKat removes write access for apps to the external SD card. In this version we have added a way to move the download folder, more information can be found at http:/bit.ly/bpkitkat
  • Bug fixes

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben