Blogger United will Blogger verbinden

Leute, Leute! Beim Recherchieren für eine Artikelserie (kommt in den nächsten Tagen) bin ich vorhin auf ein wirklich sehr ambitioniertes Projekt gestoßen, welches ich gerne ein wenig unterstützen möchte und deshalb diesen Beitrag schreibe.

Das, worum es geht nennt sich Blogger United und das ambitionierte Ziel, das sie verfolgen ist schlicht: Blogger verbinden. Hauptsächlich wollen Sie das über ihre Facebook Seite. Dort kann man seine Blogeinträge auf die Pinnwand posten und so durchaus neue Leserschaften auf sich aufmerksam und so das eigene Blog bekannter machen und auch Kontakte zu anderen Bloggern knüpfen, die man vorher nicht kannte.

Außerdem wollen die Verantwortlichen nebenbei bald auch ein kleines Blog-Verzeichnis aufbauen, wofür man sich auch vorab anmelden kann.

Wie gesagt, ich finde das klasse, was die Jungs dort vorhaben. Noch ist das alles sehr klein, aber ich denke und hoffe auch, dass sich das in der nächsten Zeit ändern wird. Verdient haben sie es. :)

Eure Meinung dazu? Werdet ihr euch das auch mal ansehen oder ringt euch das Ganze nur ein müdes Lächeln ab weil zu utopisch oder whatever? Eure Meinung ist gefragt, ich warte. ;)

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben