Bullet Target: Pushbullet-Client für OS X

Pushbullet ist einer meiner meistgenutzten Dienste und während bereits ein Desktop-Client für Windows existiert, fehlt bisher einer für OS X. Hier kommt Bullet Target ins Spiel.

Der Client befindet sich in einer sehr frühen Entwicklungsphase, kann aber bereits jetzt mit einigen Funktionen punkten. Aktuell beherrscht Bullet Target so das Senden von Notizen, Links und Locations zu allen Geräten, die in registriert sind. Des Weiteren können auch Smartphone- am Mac angezeigt werden, wobei hier auch das zentrale Notiication-Center genutzt wird.

Des Weiteren kann Bullet Target nach dem aktuellen Update auch Pushes empfangen. Per Hover über eine Benachrichtigung kann mit dieser interagiert werden und ebenso kann man auch festlegen, dass der Client nur Benachrichtigungen eines Gerätes oder alternativ eben aller Geräte anzeigen soll.

Wer, aus welchen Gründen auch immer, also lieber ein natives Tool für Pushbullet nutzen möchte, findet in Bullet Target eine entsprechende Lösung für OS X – zumindest, bis die Pushbullet-Entwickler mit einem offiziellen Client aufwarten können. Den Download von Bullet Target findet man im Pushbullet-Subreddit:

Download Bullet Target →

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben