Calendars 5.3 für iOS bringt Notification-Center, Einladungen und mehr

Die bekannte und beliebte -App Calendars 5 hat ein Update auf die Version 5.3 bekommen. Mit dabei sind Event-Invites, ein neues Notification-Center und mehr.

Zentraler Bestandteil des 5.3er-Updates sind die neuen Event-Einladungen, die man nun über die App beim Erstellen eines Events verschicken und anschließend annehmen/ablehnen kann. Passend dazu gibt es auch ein neues Notification-Center sammelt alle Einladungen zentral an einem Ort, wo man diese dann verwalten kann. Die letzte Neuerung umfasst den nun möglichen Import von ICS-Dateien, wodurch Events nun direkt aus einer E-Mail erstellt werden können.

Calendars 5 gehört auf jeden Fall zu den besten alternativen Kalender-Apps und gerade für den Umgang mit dem gibt es kaum etwas besseres. Das allerdings lassen sich die Entwickler natürlich auch gut bezahlen, denn mit 5,99 Euro gehört die Anwendung zu den preisintensiveren Vertretern im App Store.

Calendars 5 – Kalender & Aufgaben
Entwickler: Readdle Inc.
Preis: 6,99 €+

Changelog

  • Laden Sie andere Teilnehmer ein
    Senden und beantworten Sie ganz einfach Einladungen zu Terminen und Veranstaltungen. Geben Sie z.B. „Abendessen mit John“ ein und sehen Sie was passiert.
  • Import von ICS-Dateien
    Wandeln Sie ICS-Dateien aus E-Mail Anhängen bequem in voll funktionsfähige Termine in Ihrem Kalender um.
  • Benachrichtigungs-Zentrum
    Verwalten Sie alle Einladungen und Veranstaltungen an einem Ort. Egal ob Sie eine Veranstaltungs-Einladung akzeptieren oder ablehnen, dem Veranstalter wird Ihre Entscheidung automatisch mitgete

via iMore

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben