Chrync für Windows Phone synchronisiert Chrome-Lesezeichen, offene Tabs und mehr

Google entwickelt weiterhin keine Chrome-Version für Windows Phone und für einige ist das ein K.O.-Kriterium, da man so nicht auf synchronisierte Daten zugreifen kann. Mit Chrync ist es aber trotzdem möglich!

Synchronisiert werden dabei sowohl Lesezeichen, als auch offene Tabs, der Browser-Verlauf und sogar gespeicherte Passwörter. Wer seine Chrome-Daten mit einer Passphrase zusätzlich schützt, muss hier ebenso nicht verzagen, denn Passphrases werden selbstverständlich ebenfalls unterstützt.

Die Lesezeichen werden dann ganz simpel einfach im Internet Explorer geöffnet, sodass es sich problemlos mit ihnen hantieren lässt. Wer darüber hinaus mit mehreren Google-Konten in der App arbeiten möchte, um möglichst alle Daten zu synchronisieren, findet hier ebenfalls eine entsprechende Option und einzelne Lesezeichen-Ordner lassen sich auf den Start Screen anpinnen.

Meiner Meinung ist Chrync eine ziemlich gute App, die eine Lücke, die von vielen (mir eingeschlossen) kritisiert wird, bestmöglich schließt. Die App funktionierte in meinem Test des Weiteren absolut problemlos, sodass ich den kostenlosen Download absolut empfehlen kann.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben