Circular+ für iOS erstellt kreisförmige Bilder aus euren Fotos

Bei Circular+ handelt es sich um eine mobile für iOS, mit der Bilder kreisrunde Effekte bekommen können.

Bei dieser App geht es also nicht ums Optimieren des Weißabgleichs, Kontrasts und dergleichen sondern um das Umwandeln eines Fotos in ein Bild mit kreisrundem und entsprechend kreativem Effekt. Hierfür kann das Foto unter anderem auf die gewünschte Stelle gezoomt und zentriert werden. Nach der Festlegung des grundsätzlichen Kreiseffektes, dessen Auswirkungen granular bearbeitet werden können, lassen sich noch weitere detailliertere Manipulationen festlegen.

Zu diesen weiteren Möglichkeiten zählen beispielsweise konfigurierbare Filter-Presets, Lens-Flares und Himmelsobjekte. Am Ende steht dann ein Bild mit kreisrundem Effekt, welches vor allem durch die weiteren Bearbeitungsmöglichkeiten sehr cool aussehen kann. Neben der ausgeprägten Funktionalität wissen darüber hinaus auch Performance und Design zu überzeugen. Letzteres steht dabei im Hintergrund, sodass das Foto im Vordergrund steht – so, wie es eben sein muss.

Wenn ihr interessiert seid an Circular+ solltet ihr mal im App Store nachschauen. Dort bekommt ihr Circular+ für 1,99 Euro. Auf In-App-Käufe wird komplett verzichtet, des Weiteren ist die Anwendung für das iPhone 6 (Plus) optimiert worden.

Circular Tiny Planet Editor
Entwickler: BrainFeverMedia
Preis: 3,49 €

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben