Clipboard Admin für Android: Verwaltung für die Zwischenablage

Wer unter Android oft mit der Zwischenablage hantiert, möchte eventuell etwas mehr aus selbiger herausholen. Die App Clipboard Admin erreicht genau das.

Im Grunde handelt es sich hier um eine klassische Verwaltung für die . Nach der Installation der App läuft diese dauerhaft im Hintergrund und überwacht die . Jedes Mal, wenn man den Inhalt der erneuert, wird dieser in der Anwendung gespeichert. So hat man Zugriff auf den Verlauf und kompletten Inhalt der .

Die einzelnen Einträge können darüber hinaus auch in Ordner einsortiert und favorisiert werden, ebenso lassen sie sich auf verschiedene Arten und Weisen sortieren und filtern. Die Daten, die sich in Clipboard Admin befinden, können bei Gefallen exportiert und später wieder importiert werden, wobei die Daten beim Sichern lokal abgelegt werden.

Insgesamt ist Clipboard Admin eine durchaus brauchbare Alternative zum Aufzeichnen der Zwischenablage. Leider beherrscht die Applikation zum aktuellen Zeitpunkt lediglich das Speichern von Texten – kopiert man also beispielsweise ein Bild im Browser, wird in der Anwendung lediglich der Link zum Bild gesichert. Im Play Store ist die App kostenlos erhältlich, wird dann aber durch die Einblendung von Werbebannern refinanziert. Möchte man diese deaktivieren, greift man zur kostenpflichtigen Version, die mit 1,49 Euro zu Buche schlägt.

Clipboard Admin - Manager
Entwickler: Fluffy Delusions
Preis: Kostenlos
Clipboard Admin - (no ads)
Entwickler: Fluffy Delusions
Preis: 1,99 €

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben