Cloudii für Android: Cloudspeicher-Client bekommt neues Design

Im letzten Juli stellte ich bereits Cloudii vor – eine App, mit der es möglich ist, mehrere Cloudspeicher, wie , und Co., unter einer Oberfläche zu bedienen. Das aktuelle Update auf die Version 0.9.7 brachte nun ein Redesign.

Mit dem neuen Design nutzt die App ab sofort den standardisierten Navigation-Drawer, dazu wurden auch die Farbgebung und die Icons verändert. Während mir das angepasste Layout definitiv besser gefällt, vermisse ich doch die frühere Farbgebung. Insgesamt sieht die neue Optik aber an und für sich durchaus gelungen aus.

Die App kann weiterhin fünf Tage kostenlos in vollem Funktionsumfang getestet werden, anschließend werden 1,89 Euro für den kompletten Funktionsumfang fällig, welcher eine Vielzahl an Cloudspeichern, konfigurierbaren Instant-Upload und viel mehr beinhaltet. Aktuell läuft übrigens eine Rabattaktion, während der man die Pro-Version für 0,89 Euro kaufen kann. Nichtsdestotrotz sollte man den kostenlosen Testzeitraum ausgiebig nutzen – ich hatte beispielsweise stellenweise mit der Performance zu kämpfen, während die App alle Fotos per Instant-Upload zu Dropbox hochgeladen hat.


Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben