CloudShot für Windows: Screenshots in Dropbox speichern und teilen

Nach der Bekanntgabe, dass Droplr nur noch kostenpflichtig genutzt werden kann, ging für viele die Suche nach Alternativen zum schnellen Teilen von Screenshots los. Ein Tool, das diese direkt in der Dropbox speichert, ist CloudShot.

CloudShot ist dabei sehr simpel in der Benutzung: Man legt die Tastenkombination fest, mit der die Screenshot-Aufnahme getriggert wird und kann den Dateityp festlegen, anschließend kann es direkt losgehen. Bei Betätigung der Tastenkombination wählt man dann den aufzunehmenden Bildbereich aus, den Upload zur Dropbox und das Kopieren des letztlichen Links in die Zwischenablage übernimmt CloudShot dann eigenständig.

Ein Screenshot-Verlauf zur Einsicht der zuletzt aufgenommenen Screenshots steht darüber hinaus zur Verfügung und wer die Bilder lieber nur lokal speichern möchte, kann das hiermit ebenso nachdem der Speicherordner ausgewählt wurde. Auch kleinere Details, wie das automatische Öffnen des Pfades nach dem Anfertigen des Screenshots und die Aktivierung von Desktop-Benachrichtigungen können vorgenommen werden.

Insgesamt arbeitet CloudShot sehr zielgerichtet und bleibt dadurch eben, wie gesagt, simpel in der Bedienung, dazu agiert das Tool sehr flink. Für Nutzer, die zum schnellen Screenshot-Sharing Dropbox als Speichergrundlage nutzen wollen, ist CloudShot unter Windows also eine tolle Lösung. Der Download des Tools ist dazu kostenlos, wer möchte, kann die Entwicklung durch Spenden unterstützen. Weitere Droplr-Alternativen haben wir hier im Blog in der Vergangenheit übrigens bereits ebenfalls schon vorgestellt: CloudApp via FluffyApp und ScreenCloud – ich persönlich nutzte bis zuletzt übrigens FluffyApp, werde nun aber auf CloudShot umsteigen.

Download CloudShot

  • http://www.mobiflip.de/ René

    STGR während Aufnahme drücken blendet noch Hilfslinien ein und Doppelklick auf das Icon ermöglicht die Eingabe von Text vor dem Shot, der dann im Screen unten steht, wird in der Dokumentation erklärt http://cloudshot.codeplex.com/documentation

    • http://about.me/charles.engelken Charles Engelken

      Ah, Danke für die Tipps!

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben