CoCast #006: Adobe Flash, Google Play Movies, Twitter API und iPhone 5

Es ist mal wieder soweit: Endlich ist die neue Episode des CoCast online! Folge Sechs ist nun an der Reihe und es gibt eine wichtige Änderung im LineUp: Jan konnte dem Kapitalismus nämlich nicht widerstehen und hat uns verlassen. Für immer und ewig. Nein, das war natürlich Spaß – er musste einfach nur arbeiten und konnte deswegen nicht die Zeit einrichten, um am CoCast teilzunehmen.

Dafür aber präsentieren wir euch wirklich großartigen Ersatz, der den Begriff “Ersatz” eigentlich gar nicht verdient hat, weil dieser ihm nicht gerecht wird: Die Rede ist von Benno aka. @MobiTigger! Falls ihr ihm nicht folgt oder seine Beiträge auf mobiFlip.de und Blendstufe.de nicht lest: Nachholen! Das aber bitte erst, nachdem ihr den aktuellen CoCast gehört habt. ;)

Abonnieren:

Themen:

  • Adobe Flash für ist tot
  • Play Movies: Deutsche Bestandsaufnahme
  • verschäft API-Vorgaben
  • iPhone 5 Erwartungen

Angesprochene Artikel:


Falls euch der Podcast gefällt: Abonnieren, weiterhören, weitersagen! ;) An dieser abschließenden Stelle noch einmal ein dickes Danke an Benno dafür, dass er die Zeit für uns einrichten konnte!

  • Jan Michael Schult

    jaja… das kapital hat mich bei den eiern. aber irgendwie muss man ja auch die neuen gadgets finanzieren ;) bin mal gespannt was ihr da so erzählt! freu mich aufs nächste mal!

  • http://www.netzexil.de Horst Schulte

    Ich fand den Podcast wieder gelungen. Vor allem eure Gedanken zur Finanzierung der Sozial Networks. Ich glaube auch, dass keiner dieser Anbieter darum herumkommt, die Chancen für mehr Umsatz und vor allem mehr Ertrag zu wahren. Dass sich damit das Nutzerverhalten wesentlich verändern kann, ist ein Risiko, dem sie dabei nicht entgehen können.

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben