Confide für Android und iOS: Sicheres und zugleich hübsches Instant-Messaging – oder?

Sicheres Instant- ist nach wie vor ein Thema. Neben nicht ernstzunehmenden Alternativen, wie Telegram und Threema gibt es auch weitere Apps – wie z.B. Confide.

Confide, welches für Android und iOS verfügbar ist, will sich durch sicheres Austauschen von Nachrichten differenzieren. Demnach werden Nachrichten sofort gelöscht, sobald sie gelesen wurden, des Weiteren werden sie mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung übertragen. Das Anfertigen von Screenshots ist in Confide darüber hinaus ebenfalls nicht möglich.

Auch anderweitig weiß Confide zu Gefallen: Unter Android wird beispielsweise bereits das genutzt und auch die iOS-Anwendung ist sehr hübsch und zugänglich gestaltet. Darüber hinaus lassen sich neben reinen Textnachrichten auch Bilder und Dokumente verschicken. Jene Nachrichten können zudem an beliebige Kontakte verschickt werden, sofern man ihre E-Mail-Adresse oder Mobilrufnummer zur Verfügung hat.

All das gibt es vollkommen kostenlos und so hört sich Confide nach einem sehr guten Deal an. Bei näherer Betrachtung gibt es allerdings einen großen Knackpunkt, denn der Quellcode wurde nicht unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlicht und ist somit auch nicht öffentlich einsehbar. Damit gilt Confide per se schon als unsicher, denn eventuelle Sicherheitslöcher und weitere Probleme können so nur schwer aufgedeckt werden.

Das ist insofern sehr schade, als dass Confide ansonsten nach einem sehr guten Gesamtpaket aussieht. Wer aber nach einer Möglichkeit sucht, um möglichst sicher und privat Nachrichten auszutauschen, sollte sich tunlichst nicht auf -Apps einlassen, die eben nicht quelloffen verfügbar sind und somit kann ich von Confide leider nur abraten, was mich selbst etwas wurmt.

Confide
Entwickler: Confide
Preis: Kostenlos+
Confide
Entwickler: Confide, Inc.
Preis: Kostenlos+

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben