crxMouse Gestures: Umfangreiche Mausgesten für Chrome

Mausgesten im Browser um bestimmte Aktionen auszuführen – Opera zeigte bereits vor Jahren, wie nützlich das sein kann. Mit crxMouse Gestures lässt sich das auch unter Chrome nutzen.

Ausgeführt werden die Mausgesten mit gedrückter rechter Maustaste (das Kontextmenü wird dann per rechtem Doppelklick geöffnet), anschließend zieht man die jeweilige Mausgeste, wobei die Erweiterung über ein Overlay anzeigt, welche Kombination erkannt wurde. Konfigurieren lassen sich dabei zig Befehle, wie z.B. Vor/Zurück im Browser, Tab-Wechsel, Scrollen bis ganz oben/unten und so weiter und so fort. In den Einstellungen der Erweiterung lässt sich das alles detailliert konfigurieren, sodass man beliebig viele weitere Mausgesten registrieren und bestehende bearbeiten kann.

Neben diesen browsergebundenen Mausgesten bietet crxMouse Gestures auch kontextbasierte Mausgesten. Hierbei wird z.B. ein Word markiert und anschließend die entsprechende Geste ausgeführt, um eine Google-Suchanfrage zum Begriff zu starten. Ebenso ist es beispielsweise möglich, Bilder in einem neuen Browser-Tab zu laden – natürlich lassen sich auch diese Mausgesten detailliert konfigurieren.

Die Daten der Erweiterung werden dabei übrigens via Chrome-Sync über mehrere Instanzen hinweg synchron gehalten, was vor allem bei einer Erweiterung, mit einem solchen Funktionsumfang sinnvoll ist. Ebenfalls cool ist auch die Möglichkeit, die Konfiguration zu exportieren und zu importieren. Insgesamt ist crxMouse Gestures also eine sehr umfangreiche und detailliert konfigurierbare Browser-Erweiterung, die für Fans von Mausgesten einen wahren Spielplatz darstellen sollte. Den Download gibt es kostenlos im Chrome Web Store – ausprobieren ist definitiv empfohlen!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

crxMouse Chrome™ Gestures
Preis: Kostenlos

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben