deltaFeed: Webseiten-Monitoring per RSS-Feed

Zuletzt erst stellte ich hier im Blog die Pro-Features von FeedsAPI vor, die im Kern das Webseiten- und Verteilen von Informationen im Team ermöglichen. Jedoch gibt es auch kostenlose Möglichkeiten, um eine Webseite auf Änderungen zu überwachen und eine solche Möglichkeit bietet detaFeed.

deltaFeed ist ein recht einfach zu verstehender Dienst. Man ruft die Weboberfläche auf, gibt dort die URL der zu überwachenden Webseite ein, darunter folgt dann noch der Titel. Dann folgen die interessanten Optionen: Nummerische und Änderungen von bis zu x Zahlen (die Zahl lässt sich konfigurieren) können ignoriert werden, dazu hat man auch die Option, ob Social-Media-Elemente beim Monitoring ignoriert werden sollen.

Hat man diese Optionen festgelegt, registriert man den Eiintrag für das Monitoring, anschließend bekommt man eine Feed-URL, die man im Feed-Reader abonniert, damit diese dort künftig über Änderungen an der Webseite benachrichtigen kann. Ein Wermutstropfen: deltaFeed überprüft die URLs lediglich alle sechs Stunden auf Änderungen – Live-Monitoring ist hier also nicht möglich. Wird ein Feed darüber hinaus 60 Tage lang nicht angefordert, wird er seitens deltaFeed gelöscht.

Insofern ist deltaFeed also unter Umständen eine ganz nette Möglichkeit, um Webseiten-Monitoring zu betreiben, allerdings läuft es eben nicht live. Ob man das braucht. muss dann aber wiederum jeder für sich selbst wissen. Eine weitere Alternative hier ist übrigens Page Monitor für Chrome.

deltaFeed aufrufen

Danke Ronno

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben