Der BlogDay 2010

Letzte Nacht habe ich ich beim Internetblogger gelesen, dass am 31.08. der vierte BlogDay stattfinden wird. Ihr werdet euch vielleicht fragen, was der BlogDay überhaupt ist, mir ging es zunächst nicht anders.

Beim BlogDay geht es darum in einem Beitrag fünf Blogs vorzustellen und zu verlinken. Ob nun bekannte oder unbekannte Blogs ist egal. Hauptsache euch selbst gefallen diese Blogs. Um die ganzen Beiträge miteinander zu kanalisieren, sollte man seinen Beitrag entweder bei Webnews.de oder bei Yigg.de einsenden und bei der Veröffentlichung darauf achten, dass folgende Tags gesetzt sind:

  • Webnews.de: “Blogger” und “BlogDay2010″
  • Yigg.de: “BlogDay2010″

Eigentlich sollen die Beiträge laut der Webseite der Initiator auf der Blogsuchmaschine Technorati veröffentlicht werden aber das hat sich mehr oder weniger für die deutsche Blogosphäre erledigt.

Eure Beiträge könnt ihr dann auf eurem Blog ab dem 31.08. um 00:00 Uhr veröffentlichen. Ich selbst werde auch bei dieser Aktion natürlich auch mitmachen und weiß natürlich auch schon, welche Blogs ich vorstellen will. ;) Ich bin gespannt, welche Blogs ich dann kennen lernen welche und welche dann in meinem Reader landen. Durch solche Aktionen habe ich schon eine Menge schöner Blogs kennen gelernt. :)

Weitere Infos zum BlogDay 2010 könnt ihr übrigens noch dem Beitrag vom InternetBlogger entnehmen.

Und ihr? Werdet ihr auch mitmachen oder die Beiträge auf den entsprechenden Plattformen verfolgen oder ist euch das völlig schnuppe? ;)

  • http://levjung.wordpress.com lev_jung

    Die Idee ist an sich nicht schlecht, aber um für mich interessante Blogs vorzustellen, werd ich mit Sicherheit keinen neuen Account weder bei einem Lokalisten-Ableger, noch sonst wo erstellen.

  • http://internetblogger.de Alex L

    Hi Charles,
    sehr schön, dass du so aufmerksam meinen Blogartikel lesen konntest und ja, die Blogsuchmaschine Technorati hatte intern irgendwas geändert und das wars für uns deutschsprachige Blogger auch schon. Egal! Es gibt andere Social Portale und Co.

    Als Dank werde ich deinen Artikel natürlich in meine Twitter-Timeline versenken. Das ist das Mindeste, was ich rasch erledigen kann. Wichtig ist, dass alle Teilnehmer Technorati meiden, denn das bringt uns gar nichts mehr, um alle Artikel auf die gleiche Wellenlänge zu bringen.

    @Lev,
    ich verstehe dich mit Sicherheit, aber falls Dir doch nach der Aktion ist, kann man auch einfach so auf dem eigenen Blog, einer Webseite kurz dazu etwas sagen. Danke dennoch für deine Meinung.

    • http://CocasBlog.de Coca

      Danke Alex! :)

      Bin mal gespannt welche Blogs du so aus dem Hut zaubern wirst. ;)

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben