Enjoy Music Player für Chrome spielt lokale Musik und mehr

Wer weiterhin primär lokale abspielen möchte, sich aber keinen gesonderten Musikplayer dafür installieren und die vorinstallierten Möglichkeiten nicht nutzen möchte, könnte eventuell mit Enjoy Music Player für Chrome etwas anfangen.

Die Packaged-App ist dabei simpel aufgebaut: Man gibt die Ordner vor, in denen sich Musikdateien befinden, welche anschließend gescannt werden. Die gefundenen Songs lassen sich dann nach Songs, Alben und Künstler filtern, ebenso ist das Anlegen von Favoriten möglich. Des Weiteren kann man sich die Songtexte fortlaufend zum Song anzeigen lassen und das Teilen der Titel ist ebenso möglich.

Des Weiteren bietet die kleine Anwendung auch noch Zugriff auf Online-Musik. Neben den Songs, die unter “Trending” und “Genres” automatisiert angezeigt werden, ist dabei vor allem die Suchfunktion nützlich. Aus welchen Quellen die App ihre Online-Musik allerdings bezieht, wird nirgendwo weiter erläutert – mich zumindest würde das interessieren.

Einige kleinere Probleme plagen Enjoy Music Player darüber hinaus: Die Übersetzungen (z.B. beim Fenstertitel unter Windows) sind noch nicht ganz 100%ig und auch das Schriftbild sieht anders, als auf den offiziellen Screenshots im Chrome Web Store aus, sodass ich vermute, dass es hier einige Probleme mit der optischen Gestaltung gibt. Ich für meinen Teil hoffe, dass das noch gefixt wird, denn abgesehen von diesen Problemen ist die App eine durchaus gelungene simple Möglichkeit zum Musikhören

Enjoy Music Player
Entwickler: zhiguiChan
Preis: Kostenlos

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben