ES File Explorer 4.0 für Android: Dateimanager bekommt Material-Design

ES File Manager ist eines der absoluten Urgesteine im Bereich der Android-Apps und noch immer halten die Entwickler ihren aktuell. Nun wurde Version 4.0 mit einem großen optischen Makeover veröffentlicht.

In der neuen Version implementieren die Entwickler das bekannte , welches man allerdings auch direkt anpasste. Beispielsweise wird der Floating Action-Button deutlich kleiner dargestellt und das gesamte optische Erscheinungsbild ist deutlich konzentrierter, als bei anderen Apps – viel Whitespace zur Übersicht sucht man also vergebens.

Nichtsdestotrotz erscheint ES File Explorer nun deutlich geordneter und hübscher, vor allem aber freundlicher, da man das dunkle Design gegen ein weißes mit blauen Akzenten auswechselte. Mit dabei sind auch weitere typische Elemente, wie zwei Navigation-Drawer – das linke Menü gibt Zugriff auf alle Kategorien, der rechte Drawer zeigt alle geöffneten Tabs des Dateimanagers sowie die Zwischenablage mitsamt dessen Inhalten.

Insgesamt ist das auf die Version 4.0 also ein doch recht gelungenes. Neben den typischen Bugfixes und Performance-Verbesserungen, die beinahe jedes bekommt, haben die Entwickler auch ein funktionales, aber deutlich minimalistischeres Design eingesetzt, wodurch die App für viele auch wieder konkurrenzfähig sein sollte.

Wie es inzwischen üblich ist, wird das Update über den Play Store via Staged-Rollout-Verfahren verteilt. Das wiederum heißt, dass das Update nicht allen Nutzern zeitgleich angezeigt wird. Wer dies nicht abwarten möchte, findet den APK-Download der neuen Version aber auch bei APKMirror.

ES Datei Explorer
Entwickler: ES Global
Preis: Kostenlos

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben