Facebook veröffentlicht offizielles WordPress-Plugin

Folgendes ist ein logischer Schritt, den durchgezogen hat: das Unternehmen hat nämlich nach unheimlich langer Zeit endlich ein offizielles Plugin für die Blog-Software WordPress veröffentlicht. Gesammelt in diesem einen Plugin findet der geneigte Blogger nun alle externe soziale Funktionen vor. Angefangen beim Like-Button und der Like-Box, über das hauseigene Kommentarsystem bis hin zur Recommendations-Box findet man also alles vor und kann diese Funktionen dadurch problemlos im eigenen Blog einbinden.

Like-Button und Recommendations-Box

Besonders interessant finde ich persönlich die Möglichkeit, neu erschienene Artikel automatisch auf einer Fan-Seite und/oder im persönlichen Profil des Autors zu veröffentlichen. 3rd Party Apps, wie z.B. RSS Graffiti, werden dann überflüssig. Insgesamt bietet das offizielle Facebook-Plugin also alles, was man brauchen könnte und macht so andere Facebook-Plugins für komplett überflüssig. Zur Nutzung ist allerdings die Erstellung einer Facebook-App für das jeweilige Blog nötig.

Einstellungen von Facebook für WordPress

Facebook für WordPress herunterladen

[via Caschys Blog / Bildquelle: WordPress.org]

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben