Feedly veröffentlicht offiziellen Client für OS X

Ohne große Ankündigung hat aktuell einen offiziellen Client für OS X veröffetlicht.

Mit der OS-X-App ist es nun möglich, die Artikel in Feedly auch auf dem Desktop zu lesen. Hierbei ist es möglich, das Intervall für die automatische Aktualisierung festzulegen und auch die Anzahl ungelesener Artikel wird im Dock angezeigt. Im Grunde handelt es sich aber trotzdem lediglich um die Weboberfläche in einem Wrapper – nativ ist das Ganze also nicht.

Ich persönlich lese meine Beiträge sowieso am liebsten direkt im Browser, weswegen ich einen Desktop-Client nicht bräuchte – vor allem dann nicht, wenn dieser nicht nativ ist. Wer das Ganze aber trotzdem gerne mal ausprobieren möchte, findet den kostenlosen Download im Mac App Store. Native Appliktionen, wie ReadKit und Reeder dürften weiterhin zu bevorzugen sein, kosten dann aber auch jeweils den ein oder anderen Euro.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben