Flashlight für OS X bringt Plugins in Spotlight-Suche

Die Spotlight-Suche ist unter OS X bereits ab Werk ein sehr cooles Tool, um schnell verschiedene Aktionen durchzuführen, allerdings fehlt im Vergleich zu anderen Vertretern ein Plugin-System. Dieses liefert nun Flashlight nach.

Nach der Installation und dem anschließenden Ausführen der App muss man Flashlight lediglich aktivieren, anschließend kann man aus einer bereits recht großen Auswahl an verfügbaren Plugins die auswählen, die man später auch nutzen möchte.


Zur Auswahl stehen, wie gesagt, bereits eine ganze Menge Erweiterungen: Beispielsweise lassen sich Wettervorhersagen anzeigen, Suchanfragen für Google, YouTube, IMDB, Twitter, Amazon und viele weitere Webseiten ausführen, zusätzliche Befehle zum schnellen Herunterfahren des Mac aktivieren und auch das Vorlesen geschriebener Sätze ist per Hotword möglich.

Das Tool ist quelloffen bei GitHub verfügbar, der Entwickler ermutigt Nutzer auf der offiziellen Webseite auch, weitere Plugins (die in Python geschrieben werden) zu entwickeln und diese der Community zur Verfügung zu stellen. Flashlight hat eine Menge Potential und rüstet die Spotlight-Suche bereits jetzt um einige sehr coole Features nach – ausprobieren sollte also unbedingt mal drin sein.

Download Flashlight →

  • JayTechOne

    Gleich ausprobiert und leider funktioniert es zur Zeit nur mit englischen Befehlen bzw amerikanischen Seite (bspw amazon)
    wenn man “a iphone hülle” eingibt dann kommt “sorry we can’t find…”
    “a iphone case” funktioniert und man bekommt iphone hülle aber eben aus Amerika. Klar ist ne alpha steht ja auch dick und fett dran und hat wie man an der Versionsnummer erkennt gerade erst angefangen, aber so leider noch nicht zu gebrauchen(für mich). Aber es hat auf jeden Fall Potential :)

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben