Flipboard für Android – geleakte APK zum Download verfügbar

Wer die überaus langweilige und schräge Präsentation von Samsung zum Galaxy SIII mitverfolgt hat oder sich anschließend darüber informiert hat dürfte mitbekommen haben, dass die Koreaner einen exklusiven Deal mit den Machern , einer meiner persönlichen Lieblings-Apps auf meinem iPad, geschlossen haben. Dadurch sollte die Version des Newsreaders vorerst exklusiv auf dem SIII vorinstalliert sein und später erst für die restliche Gemeinde verfügbar werden. Dachte man aber einen halben Schritt weiter konnte man sich bereits denken, dass daraus nichts wird. Denn spätestens wenn das SIII verfügbar gewesen wäre, hätte irgendjemand die APK der App extrahiert und zum öffentlichen Download freigegeben.

Genau das ist aber bereits vor dem Release des Phones passiert. Denn der xda-developers User Valcho hatte nach eigenen Angaben bereits das SIII in den Händen, die Flipboard APK schlichtweg via AirDroid extrahiert und diese nun im Forum zum Download angeboten. Ich habe mich natürlich nicht lange bitten lassen, die App direkt auf meinem Galaxy Nexus installiert und siehe da: sie funktioniert vollkommen reibungslos. Die Einrichtung ist genauso, wie man sie von der iOS App her kennt: man wählt einfach die Themen aus, die einen interessieren, verbindet bei Bedarf noch seine Google Reader, Twitter und Facebook Accounts mit der App, damit sich Flipboard aus diesen Quellen zusätzliche News herausziehen kann, und liest dann einfach direkt los.

Ich bin heilfroh, dass ich Flipboard nun auch auf meinem Androiden nutzen kann, denn wie gesagt: für mich ist sie auf meinem iPad eine der besten Apps und auch unter Android ist sie genauso gut. Mir persönlich gefällt Flipboard auch um einiges besser als z.B. Google Currents und um auch mal News zu lesen, deren Quellen ich nicht im Google Reader habe, ist Flipboard richtig, richtig gut geeignet. Download und Benutzung werden hier von mir stark empfohlen! :)

Flipboard für Android herunterladen

[via The Verge]

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben