GIFs für OS X durchsucht Reddit, Tumblr und Giphy nach animierten GIFs

Animierte erleben seit einigen Jahren eine zweite Hochzeit. für OS X dient als eine Art Suchmaschine für diese Grafiken.

GIFs integriert hierbei , sowie . Bei den ersten beiden Diensten lassen sich Subreddits bzw. Tumblelogs in der Sidebar abonnieren und so immer wieder nach neuen Inhalten abrufen, wobei jedes Abonnement seinen eigenen Eintrag in der Sidebar bekommt. GIFs lassen sich darüber hinaus auch für den schnellen Zugriff favorisieren, über das Kontextmenü lassen sich GIFs in die Zwischenablage kopieren oder direkt über verschiedene Apps teilen.

Des Weiteren wurde eine Suchfunktion implementiert. Nutzt man diese, wird der Datenbestand von Giphy nach entsprechenden Funden durchsucht. Die GIF-Dateien werden dann in einer Grid-Ansicht auf der rechten Seite des Anwendungsfensters gezeigt, das aktuell markierte wird in einer Einzelansicht in der Mitte gezeigt, wobei ich es hier im Sinne einer besseren Hierarchie optimaler finden würde, wenn diese beiden Spalten ihre Plätze tauschen würden.

Nichtsdestotrotz: Wer GIFs liebt, wird mit GIFs für OS X seinen Spaß haben, zumal die App im Mac App Store kostenlos zu haben ist. Für den ein oder anderen dürfte GIFs dann auch den Produktivitätskiller schlechthin darstellen. ;)

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben