GO Backup – neue Android App der GO Launcher EX Entwickler

Zu Zeiten meines Desire HD waren die GO Devs für mich Helden, da ich viele ihrer Apps genutzt habe und diese immer top sind und Support sowie Updates vorbildlich sind. Nun expandiert das Team weiter und hat eine neue App im Google Play Store veröffentlicht. Diese hört auf den schlichten Namen GO Backup und erstellt eben Backups eurer Daten am Smartphone.

Gesichert werden können Nachrichten, Kontakte, GO Launcher EX Einstellungen und Apps. Hat man auf dem jeweiligen Gerät auch Root Rechte, können außerdem die Daten der Apps mitgesichert werden. Für die Nutzung der App ist allerdings ein GO Account nötig. Funktionstechnisch unterscheidet sich GO Backup zwar nicht allzu sehr von der Konkurrenz (MyBackup Root z.B. bietet derzeit noch mehr Funktionen an), allerdings dürfte es sich bestimmt lohnen, die Entwicklung weiterhin zu verfolgen. Von den GO Apps ist man es ja gewöhnt, dass diese stetig und regelmäßig verbessert werden. Wer das mal ausprobieren will, kann sich die App kostenlos im Play Store herunterladen und dann mal gucken, ob die App etwas für einen her macht.

GO Backup im Google Play Store

Mit welcher der vielen Backup Apps erstellt ihr denn eure Sicherungen am Androiden? Titanium Backup? MyBackup oder doch eine andere Lösung?

[via SmartDroid]

  • Pingback: Hendrik (@skywalka_de)()

  • https://twitter.com/#!/stony2k Stony

    Ich bin ja ein ganz klarer Fan von Titanium Backup :)

  • http://www.xyonline.de DanielB

    Gleich mal installiert und schaue ich mir an. Bisher habe ich eigentlich noch nie ein Backup getätigt…

  • Pingback: (@stony2k) (@stony2k)()

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben