Google+ für Android und iOS bekommt großes Update: Communities, Foto-Backups und mehr

hat soeben ein weiteres Update der +-App für veröffentlicht. Mit dabei sind so einige neue Funktionen: Die neuen Communities können jetzt auch mobil genutzt, Full-Size Backups von Fotos auf Google+ mittels Instant-Upload, die auf Google+ hochgeladen wurden, können jetzt angelegt und Photo Sphere kann innerhalb der App genutzt werden. Darüber hinaus sind nun auch Hangouts bei schlechterer Datenverbindung möglich und das eigene Profil ist einfacher zu bearbeiten.

Insgesamt fließend über 18 Neuerungen (unter anderem übrigens auch ein neues Icon) in die neue Version der App. Wer das Netzwerk auch gerne mobil nutzt, wird mit der App bestimmt seine Freude haben. Ich persönlich zähle mich übrigens weniger zu dieser Gruppe – allerdings weniger wegen der App (die ich ziemlich gut finde), sondern viel mehr wegen des verkorksten Netzwerkes bzw. der Nutzer, die dort mitunter unterwegs sind.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Update

Bis gerade eben habe ich gar nicht mitbekommen, dass die iOS-App von Google+ ebenso dieses Update bekommen hat. Danke Jan!

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
  • http://xyonline.de DanielB

    Ich habe einmal die Woche ein Hangout und da ich öfters unterwegs bin, musste ich bisher dort pausieren wo ich eine entsprechende Datenverbindung anfinden konnte. Ich bin mal gespannt ob das nun besser funktioniert.

  • Georg

    OT, aber:
    Wie machst du es eigentlich, das die Gravatar-Avatare hier rund dargestellt werden? Über das Design oder ist das ein Plugin? Sieht sehr stylisch aus. ;)

    • http://CocasBlog.de Coca

      Das läuft über einen CSS-Befehl in meinem Theme:

      border-radius: 42px;

      Ist eine CSS3-Anweisung, also in der Praxis darauf achten, dass die einzelnen Browser auch direkt angesprochen werden, damit es auch in älteren Versionen funktioniert. Sieht dann z.B. so aus für Webkit-Browser jeglicher Art und Firefox:

      border-radius: 42px;
      -webkit-border-radius: 42px;
      -moz-border-radius: 42px;

      Beim Wert musst dann halt gucken, wie viel Du brauchst, damit das bei Dir rund wird. Bei mir sind die Grafiken halt ab 42px rund. :)

      • Georg

        Vielen Dank,
        vielleicht bau ich das mal in ein schlichtes Team ein, macht sich super in deinem weißen Design. :)
        Jetzt nur noch herausfinden wie ich das dem IE und den vielen Linux-Exoten genehm machen kann… :D

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben