Google New: Alle Neuigkeiten von Google auf einem Blick

ist schon eine echt coole Angelegenheit. Gute Produkte, die vor allem innovativ sind und stets gepflegt werden. Um das noch weiter in den Vordergrund zu bringen hat nun eine gesonderte Seite eingerichtet, auf der man sich über alle Neuerungen bei informieren kann. Das Ganze hört auf den Namen Google New.

Wie gesagt, hier stellt Google alles neue ein. Gezeigtes lässt sich natürlich auf filtern; nach jeweiligem Produkt und Interessengebiet. Interessantes kann man natürlich auch auf den bekannten sozialen Netzwerken sharen. Hier bietet Google New momentan Buzz, Twitter, Facebook, MySpace und das Teilen via E-Mail an.

Finde ich ne schöne Sache um schnell einen Überblick zu haben was Google gerade so macht und einfacher geht es wohl auch kaum.

[via Twitter]

  • Didi

    Gleich mal abgelegt. Schade, dass die Seite keinen Feed ausgibt.

    • http://CocasBlog.de Coca

      Ja, das stimmt leider. Zur Not kannst dir einen Feed ja noch mit Page2RSS selber basteln: http://page2rss.com

  • Didi

    Genial! Das kannte ich noch gar nicht. Danke!

    • http://CocasBlog.de Coca

      Gerne. :)

  • http://infoblog.li Jeffrey

    Coole Idee, danke für den Tipp :)

    Echt schade, dass dazu nicht direkt ein RSS-Feed angeboten wird. wäre sehr praktisch!

    • http://CocasBlog.de Coca

      Auf jeden Fall. Vielleicht wird ein Feed ja noch nachgeliefert. Wünschenswert wäre es auf jeden Fall.

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben