Google News & Wetter für iOS verfügbar

Unter Android ist die offizielle App für News & bereits seit Jahren Teil der vorinstallierten Applikationen. Unlängst wurde auch eine offizielle App für iOS veröffentlicht.

Die App wurde zwar bereits vorgestern veröffentlicht, war dann aber noch nicht in Deutschland nutzbar – das funktioniert nun seit gestern aber, sodass ich mir die App endlich mal anschauen konnte. Das grundsätzliche Layout erinnert stark an das Android-Original und wurde bis auf einige wenige Anpassungen eins zu eins übernommen. So sieht man im oberen Bereich Wetterinformationen und -vorhersagen für die nächsten Tage an. Genutzt wird dafür die automatische Standorterkennung, alternativ lassen sich Orte auch manuell einpflegen.

Der News-Bereich gliedert sich in verschiedene Bereiche, wie z.B. Schlagzeilen, lokalen Nachrichten sowie News aus Politik, Technik, Sport und Co. In der App stehen Ausgaben für viele verschiedene Länder zur Verfügung und die jeweiligen Bereiche können nach eigenem Gusto aktiviert und deaktiviert werden.

Ein Tap auf den Pfeil bei einem Artikel zeigt zunächst eine Preview und entsprechend weitere relevante Artikel. Ein Tap auf den Artikel selbst öffnet diesen dann im internen Browser – so, wie man es eben kennt. Bei schlechten mobilen Datenverbindungen kann man das Herunterladen der Bilder optional deaktivieren, des Weiteren lässt sich optional ein helles Theme nutzen.

Insgesamt gibt es wenig gegen die offizielle App für News & Wetter einzuwenden. Die App ist optisch gelungen, funktionell grundsolide und leistet sich auch andernorts keine Ausfälle. Im App Store ist die App kostenlos erhältlich, reinschauen kann man also durchaus auf jeden Fall mal.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben