Hacker News: Weiterer 3rd-Party-Client für Android im Material-Design

Mit Yarn stellte ich zuletzt einen Android-Client für vor. Eine weitere 3rd-Party-App hat den gleichen Namen, wie der News-Aggregator: .

Ebenso wie Yarn nutzt auch Hacker News das Material-Design, wobei die Artikel in den Übersichtslisten großzügiger und somit etwas übersichtlicher dargestellt werden. Über den Navigaiton-Drawer hat man wiederum Zugriff auf die verschiedenen Sektionen von Hacker News. Öffnet man einen der Artikel werden zunächst die Kommentare eingeblendet, über den Umschalter auf der unteren Bildschirmseite kann man zum Artikel wechseln, der im In-App-Browser geladen wird (optional wird kann dieser auch im Standard-Browser geöffnet werden).

In der Artikelansicht hat man dann auch die Möglichkeit, eine bereinigte Ansicht über den -Mobilizer zu aktivieren. Insofern gleichen sich Hacker News und Yarn also weitgehend und bieten einen vergleichbaren Funktionsumfang. Ersteres bietet darüber hinaus aber auch eine optimierte Tablet-Ansicht mit einem zweispaltigen Landscape-Layout, was einige sicherlich sehr nützlich finden werden, allerdings kann man Hacker News nicht mit einem eigenen Benutzerkonto nutzen, was Yarn wiederum bietet.

Wer die App ausprobieren möchte, findet den Download kostenlos im Play Store – am Ende des Tages ist die Entscheidung zwischen Yarn und Hacker News eine reine Geschmackssache, bei der es z.B. darauf ankommt, ob man ein eigenes Benutzerkonto oder die optimierte Tablet-Ansicht bevorzugt.

Hacker News
Entwickler: DWAK
Preis: Kostenlos

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben