Helium Backup: Android-Backups ohne Root nun auch per Chrome-App

Helium Backup ist eine inzwischen recht beliebte Möglichkeit, um vollständige von Android-Geräten anzufertigen. Die zuletzt veröffentlichte Chrome-App macht das Ganze nun plattformunabhängig.

Das Alleinstellungsmerkmal von Helium Backup war stets die Möglichkeit, vollständige Backups auch ohne Root-Rechte anfertigen zu können. Hierfür war allerdings stets die Installation der Helium-Clients für OS X und Windows vonnöten, welche bei vorhandenen Root-Rechten nicht mehr benötigt wurden.

Wer das eigene Android-Device also nicht rooten wollte, war auf OS X und Windows beschränkt. Das ändert sich nun aber, denn der Entwickler Koushik Dutta veröffentlichte vor kurzem eine Chrome-App für Helium Backup, sodass Backups von nun an auch unter Chrome OS, Linux und so weiter erstellt werden können.

Funktionell unterscheidet sich die Chrome-Applikation dabei nicht von den Desktop-Pendants. Die App wird also ausgeführt, anschließend wird das Android-Smartphone/-Tablet per USB-Kabel mit dem Computer verbunden. Nach einem erfolgreichen Verbindungsversuch fungiert die Chrome-App dann praktisch als grafische Benutzeroberfläche für das ADB, sodass nun die Backups erstellt werden können.

Das Ganze ist in der Benutzung also nicht allzu schwer und wer seine Devices nicht rooten möchte, um einfach nur lokale Backups anzufertigen, findet hier eine schöne und gut funktionierende Alternative. Die neue Chrome-App ist dabei, wie die anderen Desktop-Apps von Helium Backup, kostenlos im Chrome Web Store verfügbar.

Helium Backup
Entwickler: clockworkmod.com
Preis: Kostenlos
Helium - App Sync and Backup
Entwickler: ClockworkMod
Preis: Kostenlos

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben