iA Writer für iOS bekommt Update

Einer meiner favorisierten Distraction Free Writing Editoren für hat während der letzten Nacht ein Update bekommen. Es geht um die App iA Writer, die vielen - und Mac-Nutzern ein Begriff sein sollte: große Schrift für vollen Fokus auf das gerade Geschriebene, keinerlei ablenkende Elemente und erweiterte Tastatur. Tolles Ding!

iA Writer auf dem iPad

Neu in dieser Version ist ein angepasster Font für Retina-Displays, eine aktualisierte obere Tastatur-Reihe für das iPhone im Landscape-Modus, verbessertes Scrolling m Fullscreen-Modus und mehr. Vor allem fällt mir persönlich aber ins Auge, dass sich die App bei der Navigation in den Dateien endlich merkt, an welchem Ort man zuletzt war. Ich fand es z.B. immer nervig, dass ich den Dropbox-Ordner, in dem meine Notizen liegen, jedes Mal aufs Neue ansteuern musste. Das ist nun Gott sei Dank nicht mehr so. Für mich war das stets das einzige größere Ärgernis bei der Nutzung von iA Writer.

Auf den ersten Blick sind das alles eher kleinere Dinge, die angepasst wurden. In der letztlichen Benutzung aber merkt man dann doch, dass eben diese Neuerungen einiges ausmachen können in Bezug auf den Komfort beim Schreiben. Ihr sucht also noch eine gute App für iOS, ist der dass Schreiben sehr angenehm ausfällt? Dann kann ich euch iA Writer wärmstens ans Herz legen, genauso so sehr wie WriteRoom. Ich persönlich wechsle schreibe übrigens mal mit iA Writer, mal mit WriteRoom. Einfach, weil ich beide Apps klasse finde und damit auch ein bisschen Abwechslung in meine kreativen Abläufe hineinkommt. Anbei binde ich euch auch noch das Video ein, in dem ich iA Writer vor Längerem vorgestellt habe.

iA Writer für iOS im App Store

  • Pingback: (@CocasBlog) (@CocasBlog)()

  • Pingback: (@net_seo) (@net_seo)()

  • http://mint-forum.net Achisto

    Habe mich riesig gefreut, als das Update heute kam! Zusammen mit Tweetbot als weitere App, die ein Update spendiert bekam, perfekt!

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben