Instant Photo Sync für Android: Bilder automatisch und bei Bedarf zu Dropbox, OneDrive und Co. synchronisieren

Einige Cloudspeicher-Anbieter bieten bereits automatische Bilderupload-Features in ihren offiziellen Android-Apps – eine größere Flexibilität bekommt man nichtsdestotrotz mit Instant Photo Sync.

Unterstützt werden hierbei , Box, , sowie , die App selbst teilt sich in zwei Hauptbereiche auf: Zum einen wäre da Upload on Demand – also ein manueller Upload aller . Hierbei wählt man dann bevorzugten Cloudspeicher-Dienst aus und gibt einen Default-Ordner zum Speichern an. Optional kann die Pixelgröße der Bilder vor dem eigentlichen Upload noch angepasst werden und bei Bedarf lassen sich die Fotos auch vom Smartphone löschen, sobald sie hochgeladen wurden.

Relativ ähnlich ist das Instant-Upload-Feature ausgefallen. Auch hier wählt man im ersten Schritt den Cloudspeicher-Anbieter aus und gibt einen Default-Ordner vor. Bei Bedarf kann man die Bilder auch nach dem Aufnahmedatum benennen, weiterhin stehen die oben genannten Funktionen zur Verfügung. Beide Features funktionierten in meinem Test mit Dropbox und Google Drive einwandfrei.

Der Vorteil von Instant Photo Sync ist dabei vor allem die Flexibilität: Man ist nicht an einen Ordner gebunden, der vom Anbieter vorgegeben wird und einige der unterstützten Dienste bieten auch keine Instant-Upload-Features. Ebenso ist der On-Demand-Upload als ein Feature zur doppelten Sicherung der Fotos bei einem anderen Cloudspeicher-Anbieter sehr interessant.

Insgesamt ist Instant Photo Sync also mehr empfehlenswert, denn der Funktionsumfang ist auf jeden Fal stimmig, ebenso gefällt das flexible Konzept. Darüber hinaus ist auch der Download im Play Store kostenlos (wobei allerdings Werbebanner am unteren Bildschirmrand eingeblendet werden). Ich für meinen Teil werde die App zukünftig wohl als zusätzliche Sicherungsmöglichkeit bei einem der Cloudspeicher-Services nutzen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
Danke Loukas!

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben