Internet Explorer 9 Beta: Erste Eindrücke

Ihr habt es in den vergangenen Minuten bestimmt schon 100 Mal gelesen; der neue 9 ist in der ersten öffentlichen Beta erschienen. Schneller soll er sein, durch Hardwarebeschleunigung. Und HTML5 unterstützt er auch. An sich also schonmal zwei vielversprechende Dinge. Und um es mal vorweg zu nehmen: schnell ist der neue IE wirklich!

So, dass ist er also, der neue IE. Man sieht direkt, dass die Entwickler dem Minimalismus gefröhnt haben. Alles, was irgendwie unnötig war ist von der Oberfläche geflogen. Den Trend kennen wir ja schon bereits von den anderen Browsern, die gehen bekanntlich alle in die selbe Richtung. In eine andere Richtung geht der IE aber bei der Aufteilung des oberen Fensterabschnitts. Dort wurde die Tableiste nämlich kurzerhand neben die Adressleiste gepackt. Finde ich unvorteilhaft. Schon ab dem 12. Tab muss man das Seitenscrollen beginnen und ich für meinen Teil habe immer mindestens schon 10 standardmäßig geöffnet. Verbesserungwürdig also. Zumindest, wenn es nach mir geht.

Weiterhin verbesserungswürdig ist der neue IE in der Webseitendarstellung. Noch ist es ja eine Beta, aber ich glaube kaum, dass bis zum fertigen Release dahingehend noch viel gemacht wird. So passiert es z.B., dass mein Blog ein nettes Alternativdesign hat im Explorer:

Putzig, nech? Ich bin ja mal gespannt wie ein Flitzebogen, wie viele Besucher hier in Zukunft das Alternativdesign zu sehen bekommen werden. ;)

Aber es gibt ja auch gutes zu berichten. Da wäre natürlich die bereits angesprochene Geschwindigkeit. Wirklich, er ist schnell. Sehr schnell. Außerdem kann man nun Tabs in die Taskbar (bzw. Superbar) und/oder in das Startmenü ziehen. Die Webseiten können nun dort direkt per Mausklick abgerufen werden. Nett, mehr aber auch nicht. Ich könnte mir nicht vorstellen dieses Feature im täglichen Gebrauch zu nutzen. Und achja, auch der Download Manager ist nun durchaus benutzbar, wenngleich die Downloadbar beim Herunterladen von Dateien ziemlich groß erscheint und daher störend wirken kann.

Erstes Fazit: Der Internet Explorer macht sich. Microsoft präsentiert mit Version 9 einen schlanken, modernen und schnellen Browser. Allerdings schleppt er noch Altlasten mit sich herum bezüglich der Webseitendarstellung. Alles in allem glaube ich daran, dass der IE9 eine gute Basis ist für Microsoft um weiter zur Konkurrenz aufzuschließen. Der erste Schritt ist auf jeden Fall gemacht. :)

Wer weiteres über den neuen IE lesen will, sollte sich mal den Bericht von Georg durchlesen. Der geht den neuen Browser wirklich sehr detailliert durch. Die Beta des Internet Explorer 9 könnt ihr übrigens hier herunterladen.

Habt ihr den neuen IE schon getestet und wenn ja, wie lautet euer erster Eindruck?

  • FaZe

    Gestartet – komische Adressbar-Anordnung gesehen – Geschlossen.

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben