JPGmini für OS X und Windows komprimiert JPG-Bildern enorm

Die Dateigrößen von Bildern bereiten vielen Nutzern regelmäßig Kopfschmerzen – im Web sollte man beispielsweise dringend auf den Einsatz möglichst kleiner Dateien achten. für OS X und Windows hilft hier gekonnt bei JPG-Bildern.

Das Tool ist dabei äußerst komfortabel, denn Bilder können einfach per Drag & Drop komprimiert werden. Den Rest übernimmt dann die patentierte Technologie des Tools, die Bilder um bis das Fünffache komprimieren können will. Trotz der hohen Reduzierung der Dateigröße soll die Bildqualität nicht sichtbar unter dem Prozess leiden – ein großes Versprechen.

In meinem kurzen Test kann ich das aber tatsächlich bestätigen. Vier Bilder, die zusammen 8,85 MB groß waren, konnten auf eine Dateigröße von insgesamt 1,9 MB reduziert werden, ohne, dass visuelle Veränderungen in der Bildqualität sichtbar wurden. In den Optionen kann übrigens noch festgelegt werden, ob die Bilder überschrieben werden sollen oder diese alternativ in einen festgelegten Ordner wandern. Darüber hinaus kann man die Bilder auch automatisiert in der Größe ändern, indem man beispielsweise eine maximale Breite vorgibt.

(Klicken zum Vergrößern)

Grundsätzlich steht die Software kostenlos zum Download verfügbar – vor dem Download muss man allerdings eine E-Mail-Adresse hinterlegen, die Entwickler versprechen hier, diese nicht für Spam-Mails zu missbrauchen. In der kostenlosen Version gibt es allerdings die Beschränkung, dass nur 20 Bilder pro Durchgang komprimiert werden können (die Entwickler sprechen von 20 Bildern pro Tag, was in meinem Test aber nicht stimmte). Das Komprimieren große Bilderarchive wird dann also zur Sisyphusarbeit –  wer das umgehen möchte, zahlt 20 US-Dollar für die Pro-Version.


Ob man nun die kostenlose oder kostenpflichtige Version nutzt, muss jeder für sich selbst wissen. Fest steht: JPGmini macht einen exzellenten Job, wenn es ums Verkleinern der Dateigrößen von Bildern geht. Üblicherweise ist das bei JPGs mit Verlusten in der Bildqualität verbunden, hier allerdings sieht man keine Unteschiede. Insofern kann ich JPGmini also wärmstens empfehlen, ich werde das Tool von nun an für alle meine Bilder, die im Blog landen, nutzen.

Download JPGmini

  • Mike Steidl

    Ich nutze das seit ca. einem halben Jahr und bin ungemein zufrieden. Im Schnitt spare ich mir 2/3 Speicherplatz und die Bildqualität ist nicht zu beanstanden.

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben