Kite für iOS will das Instagram für News sein

gibt es in Hülle und Fülle und neue Anbieter haben es inzwischen durchaus schwer, in diesem Bereich Fuß zu fassen. Die Entwickler hinter Kite schreckt das allerdings nicht ab.

Kite ist ein neuer News-Reader für iOS, der sich derzeit noch in der -Phase befindet und eines sein möchte: Das Instagram für News. Das Prinzip ist daher recht einfach verständlich: Nach der Registrierung kann man Nutzern folgen, die dann Artikel mit einem eigenen Kommentar posten. Diese sieht man im eigenen Newsfeed. Ruft man einen solchen Artikel auf, wird die mobile Webseite der jeweiligen Publikation in einem In-App-Browser geladen.

Natürlich lassen sich Artikel auch favorisieren und eine Verlaufsansicht zeigt die bisher aufgerufenen Artikel. Dazu existiert auch eine Inbox, über die es möglich ist, Artikel direkt mit einem anderen User zu teilen. – praktisch also, wie Instagrams Direct-Feature. Zusätzlich dazu gibt die rechte Seite direkten Zugriff auf mehrere Publikationen – per Tap wird dann ebenfalls die mobile Webseite im In-App-Browser geladen.

Verwundert musste ich beim Test der App aber feststellen, dass ich selbst keine Artikel teilen kann. Kite hat hierfür bisher schlichtweg keine Möglichkeit integriert (oder sie ist so versteckt, dass sie kein Schwein jemals finden wird) und es existiert auch keine Sharing-Extension für das globale Sharing-Menü von iOS. Dies könnte damit zusammenhängen, dass sich die App derzeit noch in der Testphase befindet, sodass es in der finalen Version eine einfache Möglichkeit geben wird.

Zum Reinschnuppern reicht der aktuelle Stand bei Kite aber dennoch. Das Konzept ist hierbei durchaus interessant, allerdings würde ich mir wünschen, dass die Entwickler nicht auf einen schlichten In-App-Browser, sondern stattdessen auf einen Mobilizer setzen würden, der Artikel lesefreundlich aufbereitet. Sofern ihr das Ganze mal ausprobieren möchtet, findet ihr Kite im App Store kostenlos vor, bei der Registrierung könnt ihr als Referrer „Kite“ angeben.

Kite
Entwickler: Kite Inc.
Preis: Kostenlos

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben