KLACK TV-Programm für Android und iOS: Das “schnellste TV-Programm im Internet”

Wer noch eine digitale -Zeitschrift in App-Form für iOS und/oder Android sucht, kann jede Menge Angebote wahrnehmen – unter anderem das von KLACK -Programm.

Innerhalb der Apps hat man in erster Linie natürlich Zugriff auf das aktuelle TV-Programm, welches man sich in drei verschiedenen Ansichten anschauen kann. Das angezeigte TV-Programm geht dabei von den letzten drei Tagen bis hin zu den nächsten 14 Tage, Highlights werden in einem gesonderten Tab vorgestellt, per Planer lassen sich dann Erinnerungen erstellen, damit man bestimmte Sendunge nicht verpasst.

Eine Senderübersicht ist ebenso integriert, wie Detailansichten für einzelne Sendungen. Wiederholungen können dazu auch direkt nachgeschlagen werden, eine Volltextsuche nach Titeln, Inhalten, Schauspielern und Regisseuren steht darüber hinaus ebenso zur Verfügung.

Dadurch, dass beim Start der App direkt das aktuelle TV-Programm angezeigt wird, bezeichnen die Entwickler ihre Apps als das “schnellste TV-Programm im Internet”. Beachtet man die teilweise mittelmäßige Performance der Apps, bekommt dieser Satz allerdings einen ungewollt “witzigen” Beigeschmack. Darüber hinaus weiß auch die Optik nicht zu überzeugen. Die iOS-Version hält sich zumindest an grundlegende Design-Standards, die Android-App allerdings ist eine Kopie des iOS-Designs. Unter beiden Systemen sehen die Apps daher höchstens mittelmäßig aus.


Insgesamt hat mich das angeblich “schnellste TV-Programm im Internet” nicht überzeugt. Sicherlich hantiert man gerne mit Superlativen, allerdings sollte man dann auch sicherstellen, dass man etwas dementsprechend wirklich großartiges zu bieten hat und das ist hier nicht der Fall. Apps, wie z.B. OnAir verweisen KLACK TV-Programm daher geradezu spielen in ihre Schranken.




Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben