Magine TV: TV-Streaming für Windows Phone veröffentlicht 💩

Windows Phone verzeichnet mit aktuell einen weiteren Neuzugang im Bereich offizieller Apps. Wirklich hilfreich ist dies aber nicht für das App-Ökosystem.

Magine hat derzeit mit verschiedensten Problemen zu kämpfen – jüngst ist es der Beta-Player der Web-App, die auf HTML5 setzt. Schaut man sich dort einen Sender länger als 30 Minuten an, werden Video- und Audio-Ausgabe asynchron zueinander. Lädt man man den Sender dann neu, hängt der Stream plötzlich eine halbe Stunde zurück. Das ist mir mehrmals passiert und die Entwickler sind sich dessen bewusst. Hierbei darf man natürlich auch nicht vergessen, dass der neue Web-Player eben noch im Beta-Stadium ist, dennoch spricht es Bände für die aktuelle, qualitative Situation, in der sich Magine befindet. Die neue Anwendung für Windows Phone passt perfekt in dieses Bild.

Die Probleme beginnen bereits beim Login, denn zum einen ist die Übersetzung ziemlich schlecht und zum anderen wird dort lediglich von „Registrieren“ gesprochen. Möglichkeiten zum „Anmelden“ findet man nur für die Social-Logins und nutzt man diesen, lässt das User-Interface darauf schließen, dass man dabei ist, ein neues Benutzerkonto zu erstellen – auch, wenn das nicht der Fall ist, da bereits eines existiert. Im Endeffekt loggt man sich auch tatsächlich nur mit dem vorhandenen Benutzerkonto ein – Usability und Nachvollziehbarkeit gehen definitiv anders.

Zumindest die Sender-Übersicht erscheint fehlerfrei und ist zudem übersichtlich. Ruft man dort einen der Sender auf, gibt es eine Übersicht über die aktuellen Übertragungen sowie die des nächsten Tages. Bei der Einzelansicht einer Sendung gehen die Probleme jedoch wieder los: Zum einen fehlen oft die Beschreibungen, zum anderen startet der Videoplayer partout nicht. Stattdessen sieht man nur den Loading-Indikator sowie alle paar Sekunden eine Loading-Fehlermeldung, die für den Bruchteil einer Sekunde angezeigt wird, bevor der Indikator wieder das Ruder übernimmt.

Im Grunde ist die App, zumindest meiner Erfahrung nach, aktuell völlig unbrauchbar und fehlerbehaftet noch dazu. Wie gesagt: Das spricht Bände, sowohl für Magine TV, als auch für die App-Situation unter Windows Phone, die noch immer mehr als mangelhaft ist. Sicher: Offizielle Apps kommen nach und nach, allerdings sind diese auffällig oft extrem schlecht im Vergleich zu den Counterparts für Android und iOS und darüber hinaus ziehen immer mehr App-Entwickler bekannter Dienste und Angebote ihre offiziellen Apps zurück, da sich die Weiterentwicklung schlicht nicht lohnen würde. „Enttäuschend“ ist da noch sehr milde ausgedrückt.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben