MediaMonkey 4.0.3 – viele Verbesserung und neuerdings auch in hübsch

Vor ein paar Tagen hat Ventis Media Version 4.0.3 des bekannten MediaMonkey freigegeben. Mit dabei sind über 100 Verbesserungen an Synchronisation, DLNA Sharing etc. Viel markanter ist aber die neue Oberfläche, mit der MediaMonkey seit Version 4 aufwartet. Diese sieht endlich richtig gut, macht den Umgang mit der Software um einiges einfacher und fügt sich optisch viel besser in den Windows 7 Desktop ein.

Neue Oberfläche von MediaMonkey 4

Version 4 war dabei auch ein extrem signifikantes Update. Denn seit dieser Version expandiert der bisher als Musikverwalter bekannte MediaMonkey in Richtung Videos, Filme und generell Medien. Diese lassen sich jetzt nämlich auch über die Software verwalten, weshalb MediaMonkey nun eher als Medienverwalter einzustufen ist.

Miniplayer von MediaMonkey 4

Auf den ersten Blick hat Ventis Media mit einem Schlag eine Menge aus MediaMonkey herausgeholt und die Software so richtig sexy gemacht. Hier bekommt man wohl das derzeit beste Rundum-Sorglos-Paket. Nach wie vor ist die Software natürlich auch kostenlos zu haben, während es den vollen Funktionsumfang gegen hartes Geld gibt. Mir persönlich hat aber während meiner früheren Nutzungszeit schon die kostenlose Variante völlig ausgereicht und das wird sich mit der neuen Version ja garantiert nicht ändern, sofern ich MediaMonkey wieder eine Chance gebe. Aktuell setze ich nämlich auf MusicBee als Musikverwaltung.

Was haltet ihr denn so von der neuen MediaMonkey Version?

Download MediaMonkey 4.0.3

  • Pingback: (@CocasBlog) (@CocasBlog)()

  • Daniel

    kann man jetzt auch ohne probleme das scrobble tool von last.fm benutzen?

    • http://CocasBlog.de Coca

      Kann ich Dir leider nicht beantworten, da ich keinen last.fm Account habe. ;)

      • Daniel

        asp schade. trotzdem danke :)

    • http://tester.de tester

      Geht.

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben