MetroTwit für Windows 8 im Windows Store erschienen

Unter 7 ist er mein Lieblings-Client für und auch für 8 ist die App seit heute verfügbar: MetroTwit! Bereits seit längerem konnten interessierte Nutzer die neue Version innerhalb einer Testphase antesten – nun ist MetroTwit als Preview auch über besagten Store erhältlich.

Natürlich wurde MetroTwit dabei nicht Eins zu Eins von Windows 7 auf portiert. So ist die App gleichermaßen auf die Bedienung via Touch und Maus ausgelegt. Auf der linken Seite sieht man außerdem noch einige Live-Tiles, die einen Überblick über den jeweiligen Twitter-Account geben. Insgesamt sieht MetroTwit für bereits richtig gut aus, macht seinem Namen alle Ehre und zeigt, was man mit der Metro UI so alles machen kann. MetroTwit ist übrigens auch eine der ersten Anwendungen für , die “Edge Scrolling” beherrscht. Diese Funktion ermöglicht das vertikale Scrollen, sobald man mit der Maus an linken oder rechten Bildschirmrand aneckt.

Action Bar in MetroTwit für Windows 8

Noch sind natürlich nicht alle Funktionen in der Preview enthalten – diese werden allerdings nach und nach in zukünftigen Updates folgen. Schon jetzt dürfte MetroTwit aber einen Platz ganz vorne an der Spitze einnehmen, denn die Qualität der Anwendungen ist einfach nur klasse.

Nutzt ihr bereits Windows 8 und wenn ja: welcher Twitter-Client ist euer bisheriger Favorit?

MetroTwit im Windows Store

[via mobiFlip / Bildquelle: Windows Store]

  • Pingback: (@kyio) (@kyio)()

  • Tino

    Das Ding hat mich echt überzeugt.
    Danke für den Tipp. Jetzt fliegt TweetDeck endgültig in den Müll.

  • http://twitter.com/TehPels Anders Kanauch

    Hab Janetter. Metrotwit für Win7 hab ich ausprobiert, fand es in der Gratisversion aber nicht so toll, dass ich über ein Upgrade nachdenken würde. Die Win8-Version wird jetzt aber getestet.

Ein Pingback

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben