Microsoft Office 2016 für Windows: Öffentliche Preview-Version zum Download verfügbar

Es ist so weit: hat aktuell eine öffentliche Preview-Fassung von Office 2016 für Windows veröffentlicht!

Jene Preview-Version umfasst Word, Excel, Outlook sowie PowerPoint in den kommenden 2016er-Ausführungen und zeigt, wohin die Reise für Microsoft im Office-Bereich gehen wird. Im Vergleich zu den Previews von Word, Excel und PowerPoint für Windows 10 zeigt sich dabei deutlich, dass das Office-2016-UI primär für Desktop-Nutzer optimiert ist, was mich persönlich sehr beruhigt.

Natürlich wird Office 2016 auch eine Stange an Neuerungen mitbringen. Die größte Neuerung ist hierbei sicherlich die Möglichkeit, Dokumente künftig mit mehreren Mitarbeitern gleichzeitig bearbeiten zu können. Dies ging zuvor nicht, sodass eine Datei, die bereits von einem anderen Mitarbeiter bearbeitet wird, als Kopie geöffnet und behandelt wird, was natürlich nicht optimal ist. Alternativen, wie Google Docs und Quip erkannten die Zeichen der Zeit bereits vor längerer Zeit und nun holt auch Microsoft endlich nach.

Word, Excel und PowerPoint bekommen zudem eine neue Suchfunktion namens „Tell me“, die per Tastatureingabe Kommandos ausführen kann – praktisch eine Art „Natural Language Input“, wenn man so will. Outlook hingegen bekommt „Clutter“ – ein Feature, das das eigene Verhalten in der Inbox analysiert und weniger wichtige aus dem Posteingang in einen „Clutter“-Ordner verschiebt, damit ersteres optimalerweise nur wichtiges Material beinhaltet.

Darüber hinaus spendiert Microsoft der Tabellenkalkulation Excel verschiedene neue Analyse-Funktionen, die vor allem bei der Erarbeitung und dem anschließenden Aufbau von Datendiagrammen helfen sollen. Weitere Funktionen dürften zudem für IT-Administratoren interessant sein: Beispielsweise kann der Outlook-Zugang mit Multi-Authentifizierung weiter abgesichert werden und Ausrollverfahren lassen sich flexibel konfigurieren.

In meinem Kurztest machte Office 2016 eine durchaus gute Figur. Die verschiedenen Funktionen wurden in einem gut strukturierten und ebenso modernen Interface untergebracht, zudem fühlen sich die Anwendungen bereits recht „final“ an, wenngleich im Hintergrund natürlich noch kräftig geschraubt und weiter optimiert wird. Wenn ihr Office 2016 für Windows selbst ausprobieren möchtet, findet ihr den Download auf der eignes eingerichteten Preview-Webseite von Microsoft.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben