MiniPlayer für OS X steuert Musikwiedergabe via iTunes, Spotify und Rdio

Wer gerne mit Mini-Player-Widgets am Desktop hantiert und unter OS X auf der Suche nach einer App-übergreifenden Alternative ist, findet diese nun in MiniPlayer.

Die kleine App selbst ist genauso einfach und selbsterklärend, wie der Name: Nach dem Start nistet sich in der oberen rechten Ecke besagter Mini-Player ein, der wahlweise die Musikausgabe via , oder steuern kann. Im Player sieht man dann das Album-Cover sowie Titel und Interpreten und die Wiedergabesteuerung. Des Weiteren kann man über das Suchfeld auch nach Songs suchen und diese direkt abspielen.

Aktuell laufende Songs können darüber hinaus per Klick auf das Album-Cover auf Twitter, Facebook und Co. geteilt werden und verschiedene Themes bietet die App auch noch. Im Mac App Store steht die Applikation zum kostenlosen Download bereit – wer, wie gesagt, gerne mit dieser Art der hantiert, wird von MiniPlayer nicht enttäuscht.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben