Minitube für Windows, OS X und Ubuntu: YouTube-Client für den Desktop

ist wohl eine der populärsten Plattformen überhaupt. Möchte man das Netzwerk auch am Desktop über eine native App bedienen, statt im Browser, bietet sich an.

Innerhalb der App kann man entweder direkt eine Suchanfrage ausführen, gefundene werden automatisch nacheinander abgespielt. Der Entwickler möchte damit eine möglichst unkomplizierte Art schaffen, um YouTube- zu sehen. Des Weiteren kann man im “Stöbern”-Bereich nach Themen filtern und anschließend anschauen.

Auch das Abonnieren von Kanälen ermöglicht Minitube, allerdings werden die Abonnements nicht mit dem eigenen YouTube-Account abgeglichen, da es nirgendwo eine Möglichkeit in der App gibt, um sich einzuloggen. Die Videoqualität lässt sich unten rechts global festlegen, als Stufen stehen hier 360p, 720p und 1080p zur Verfügung. Ebenfalls nützlich zu wissen: Minitube verwendet zum Abspielen der Videos nicht Adobe Flash.

Wer sich an der fehlenden Benutzerkonten-Einbindung in Minitube nicht stört, findet hier eine durchaus nette Möglichkeit, um YouTube-Videos innerhalb einer Desktop-App zu sehen. Die Apps sind im kompletten Funktionsumfang kostenlos, allerdings gibt es auch die Möglichkeit, eine “Pro-Version” für Windows und OS X zu kaufen, die für 8,99 Euro zukünftig kostenlose Updates und E-Mail-Support verspricht.


Die Downloads sind alle über die offizielle Webseite zugänglich, alternativ ist die OS-X-Version auch im Mac App Store verfügbar (wo sie allerdings fest 8,99 Euro kostet) und die Ubuntu-Version kann neben dem Ubuntu Software Center auch über das PPA mit den unten aufgeführten Terminal-Befehlen installiert werden

Download Minitube Minitube im Ubuntu Software Center

  • sudo add-apt-repository ppa:nilarimogard/webupd8
  • sudo apt-get update
  • sudo apt-get install minitube
Minitube for YouTube
Entwickler: Flavio Tordini
Preis: 9,99 €

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben