Mydoid für Android verwaltet Aufgaben und Notizen im Kalender-Design

Mydoid ist eine kombinierte App, um Notizen und Aufgaben mitsamt einer Kalenderansicht zu verwalten.

In der App lassen sich neue sehr simpel niederschreiben, bei Bedarf ist die Eingabe auch via Sprache möglich. Des Weiteren ist es hier möglich, einen Aktivitätstyp sowie ein Datum inklusive Wiederholung und Alarm zu konfigurieren. Die festgehaltenen werden dann im Aufgabenstil in einer Agenda-Ansicht untereinander aufgelistet, des Weiteren wurde auch ein Monatskalender integriert, der alle datierten Einträge schnell und übersichtlich anzeigt.

Um bei großen Datenbeständen schnell einen Eintrag zu finden, lässt sich die integrierte Suchfunktion. Optisch könnte Mydoid definitiv einen Neuanstrich gebrauchen, darüber hinaus wäre auch eine bessere deutsche Lokalisierung sehr nett, denn „Sparen“ kann beispielsweise ins Englische zwar auch als „Save“ übersetzt werden, deckt aber offensichtlicherweise nicht die gleiche Bedeutung ab.

Mydoid ist funktionell also auf jeden Fall recht nett und verfolgt einen netten Ansatz, allerdings sollten die Entwickler definitiv noch etwas an der äußeren Präsentation tun und dort an den Stellschrauben drehen. Im Play Store ist die App kostenlos verfügbar und wer etwas in dieser Art sucht, findet in Mydoid eine nette, aber ausbaufähige, Alternative.

Mydoid Todo-Liste und Kalender
Entwickler: Mydoid Productions
Preis: Kostenlos

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben