NewGenBook: Browser-Erweiterung verbessert Facebook-Design

Dass Die Webansicht von alles andere als hübsch ist, dürfte wohl kaum Diskussionsmaterial sein. “Funktionell” heißt es beim blauen Riesen, “hässlich und unübersichtlich” nenne ich es, auch, wenn sich die Situation in ganz langsamen Schritten verbessert. Eben jene Webansicht kann man aber auch jetzt schon drastisch aufhübschen mit der Erweiterung NewGenBook, die es für mehrere Browser gibt.

Generell erinnert das Design nun recht stark an das einer typischen Web-App. Hübsche Aufmachung, viel Platz für die einzelnen Elemente, die wiederum schon fast touch-freundlich wirken. Die linke Sidebar kann man über den Menü-Button oben links bei Bedarf ausblenden, der Stream und die Kontaktliste auf der rechten Seite werden automatisch ausgeblendet, wenn das Browserfenster zu sehr zusammengezogen wird – ganz, wie beim Original.

Funktionell gewinnt man insgesamt praktisch keine neuen Features dazu, aber das ist auch gar nicht Sinn und Zweck der Erweiterung – hier geht es einzig und allein um den optischen Aspekt und genau das kann NewGenBook wirklich gut. Wer es beim netzwerken optisch hübscher haben möchte, sollte sich die Erweiterung, die es für Chrome, , und gibt, unbedingt anschauen.

NewGenBook-Downloads

Danke Dennis!

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben