News-App Zite 2.0 für iOS erschienen: Neues Design und verbesserte Features

Tage der App-Updates für : Nachdem Gmail und YouTube bemerkenswerte Updates bekommen haben, ist nun auch der News-Reader “” dran. Die erste Version habe ich ja anhand der Android-App seinerzeit bereits hier im Blog vorgestellt und seitdem hat sich einiges getan.

Vor allem optisch blüht die App nun in einem tollen, minimalistischen Design auf. Die Artikel werden nun mit großzügigem Whitespace und mit ebenso schöner Schrift dargestellt. Durch die Artikel wird weiterhin seitlich gescrollttt und per Tap auf den Menü-Button werden die favorisierten Rubriken eingeblendet.

Auch funktionell ist einiges hinzugekommen. Auf der Übersichtsseite können Artikel per Wischgeste nach oben bzw. unten bewertet werden. Eine Facebook-Integration ist nun ebenfalls dabei, damit Zite auf dieser Basis ebenfalls Artikel anzeigen kann. Auf dem iPad lassen sich nun auch Top-News und populäre Neuigkeiten anzeigen.



Zum reinen Lesen von News gefällt mir Zite inzwischen besser, als Flipboard, der wohl der Hauptkonkurrent ist. Natürlich bietet Flipboard noch viele weitere Möglichkeiten, um Inhalte zu konsumieren (Videos, Audiodateien etc.), aber wie gesagt: Der lesende Aspekt gefällt mir bei Zite sehr viel besser und ich denke auch, dass ich in Zukunft eher auf Zite, als auf Flipboard setzen werde. Als kleine Randnotiz sei hier noch erwähnt, dass das Update der oben genannten Android-App noch auf sich warten lässt.

Setzt ihr eher auf fertig aufbereitete News-Inhalte, oder stellt ihr euch eure Neuigkeiten lieber selbst zusammen (z.B. mittels Google Reader)?

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben