Offizielle FIFA-App für Android und iOS erschienen

-begeisterte hatten bisher schon so einige Apps, mit denen sie sich über die schönste Nebensache der Welt informieren konnten – das beste Beispiel ist hier sicherlich iLiga. Nun zieht die FIFA selbst nach und hat eine offizielle FIFA-App für Android und iOS veröffentlicht.

Die Optik der App ist meiner Meinung nach ziemlich gut gelungen, vor allem die iOS-Version sticht durch sehr gute Anpassungen ans iOS-7-Design hervor und in der Android-Variante kommen Systemvorgaben, wie der Navigation-Drawer und die Action-Bar zum Einsatz. Wir sehen hier also keine Kopien, sondern gut durchdachte Apps mit Anpassungen an die jeweiligen Systeme.

Funktionell hat man in der App Zugriff auf Fußball-News, Ergebnisse, die FIFA-Rangliste, sowie Informationen zur kommenden Weltmeisterschaft. Darüber hinaus kann man favorisierte Teams festlegen, deren Ergebnisse man z.B. verfolgen kann. Die Datenbank ist dabei riesig und deckt ganze 197 Ligen ab.


Ich bin positiv überrascht von den offiziellen FIFA-Apps. Ich hätte eigentlich einen optischen und funktionellen Reinfall erwartet, allerdings wurde ich hier eines besseren belehrt. Die Apps sehen super aus, sind an die Systeme angepasst und auch der Funktionsumfang, sowie die Bedienung können überzeugen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben