Openera: Gmail-Anhänge automatisch in Dropbox, Google Drive, SkyDrive, Box.net und Evernote sichern

Ich persönlich bin großer Fan davon, meine Email-Anhänge in meiner zu sichern. Die Möglichkeit, Anhänge neuer Emails direkt lokal verfügbar zu haben, ohne diese manuell herunterladen zu müssen und die spätere Suche nach benötigten Dateien sind Faktoren, die einem einige Dinge vereinfachen können.

Bisher habe ich dafür Attachments.me benutzt. Eine Alternative ist allerdings auch der Dienst “Openera”. Die Einrichtung läuft denkbar einfach ab: Man verbindet sein -Konto mit Openera und anschließend auch die Online-Storage-Dienste, die man verwenden möchte. Zur Auswahl stehen hier Dropbox, , , und auch .

Das Besondere an Openera ist vor allem die Möglichkeit, Regeln festzulegen, nach denen Anhänge gesichert werden. So kann man z.B. festlegen, dass die Email-Anhänge eines bestimmten Absenders in einem Ordner in Google Drive gespeichert werden und Anhänge anderer Emails in Evernote. Der Editor zum Erstellen der Regeln lässt hier praktisch keine Wünsche bei der Konfigurierung offen und ist so sehr mächtig.

Zur besseren Übersicht und Verwaltung des Ganzen kann man in Openera auch noch verschiedene Übersichten, um z.B. die Dateien, die sich in den einzelnen Diensten befinden, einzusehen oder die letzten Aktivitäten zu überprüfen. Mir gefällt Openera auf den ersten Blick wirklich klasse und ich werde diesen Dienst zumindest vorerst weiter benutzen. Für und iPhones gibt es übrigens auch entsprechende Apps, mit denen sich der Dienst benutzen lässt. Insgesamt also bestimmt einen Blick wert.

Openera.com Openera Chrome-App

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
Danke René!

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben